Bestellen Profi-Suche Kontakt AGB Datenschutz Impressum Hilfe
Schnellsuche  

Artikel Auswahl
 
Auswahl   Warenkorb [0]
 
 
 
Hotline 0180 55 90110
Hilfe zur Bestellung
Autolack - Hilfe - Seiten

Wir akzeptieren Amex Mastercard und VISA Card

autolackierbedarf.de AGB


Allgemeine Geschäftsbedingungen autolackierbedarf.de

Wichtig !!!! Bitte lesen Sie sich Ihre gültige AGB durch. Wir haben AGB´s für Endverbrauer und AGB´s für gewerbliche Kunden. Zunächst folgt die AGB´s für Endverbraucher, darunter die AGB´s für gewerbliche Kunden

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Verbraucher (ABG)

Es besteht ein gesetzliches Mängelhaftungsrecht für Waren.

Preisinformation: Der Gesamtpreis der Ware einschließlich aller Steuern und Abgaben ist beim jeweiligen Angebot angegeben.

Versandkosteninformation: Sofern Liefer- und Versandkosten zusätzlich anfallen, sind diese beim Preis angegeben.

Lieferzeitangabe: Wir versenden spätestens am zweiten Werktag nach Zahlungseingang. Der Liefertermin richtet sich darüber hinaus auch nach der Versandzeit. Diese beträgt erfahrungsgemäß drei Werktage. Die Lieferung wird Sie somit voraussichtlich am fünften Werktag nach dem Zahlungseingang bei uns erreichen.

Technische Schritte zum Vertragsschluss: Durch Drücken der entsprechenden Bildschirm-Schalter (Button) können Sie eine Kategorie und innerhalb dieser einen Artikel auswählen. Durch Drücken des Buttons „Bestellen“ legen Sie den Artikel in den Warenkorb. In Ihrem Warenkorb sehen die Anzahl der Artikel. Mit „Zur Kasse gehen“ erhalten sie eine Übersicht über Ihren Warenkorb. Hier können Sie die Menge der ausgewählten Artikel ändern oder Artikel löschen. In diesem Schritt können Sie die Zahlungsart auswählen und festlegen. Sie werden dazu aufgefordert, Ihre persönlichen Bestelldaten, wie Name und Lieferanschrift, einzugeben oder sich mit Ihrer Postleitzahl und Ihrer Email adresse einzuloggen. Das setzt eine vorherige Anmeldung voraus. Wenn Sie sich vor dem Bestellvorgang eingeloggt haben, wird der Schritt der Eingabe der persönlichen Bestelldaten übersprungen, da Sie diese ja bereits bei Ihrer Anmeldung eingegeben haben. Durch das drücken des Buttons“Bestellung fortsetzen“ werden Ihnen die Rechnungsadresse und Lieferadresse, Anzahl der Artikel und Zahlbetrag angezeigt. Durch Drücken des Buttons ,,zahlungspflichtig bestellen'' bestellen Sie verbindlich und kostenpflichtig.

Unterrichtung über Speicherung und Zugänglichkeit: Wir speichern die Inhalte der Vertragsbestätigungsmail, die den Vertragstext enthält. Um den Vertragstext dauerhaft zu sichern, sollten Sie sich die Vertragsbestätigungsmail speichern und ausdrucken. Bei Vertragsschluss sehen Sie die Vertragsbestimmungen einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen am Bildschirm. Unverzüglich nach Vertragsschluss bekommen Sie diese per E-Mail mitgeteilt. Dadurch geben wir Ihnen die Möglichkeit, die Vertragsbestimmungen einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf einem dauerhaften Datenträger zu speichern, indem Sie z.B. die Ihnen von uns zugeschickte E-Mail speichern oder sich einen Screenshot von dem Angebot anfertigen. Darüber hinaus raten wir Ihnen dazu, dass Sie sich das jeweilige am Bildschirm dargestellte Angebot ausdrucken und dieses aufbewahren.

Erkennung und Berichtigung von Eingabefehlern: Ein wirksames und zugängliches technische Mittel zur Berichtigung von Eingabefehlern ist der „Zurück'' Button Ihres Browsers dar. Diese können Sie zur Korrektur von Eingabefehlern verwenden. Das ist solange möglich, bis Sie auf, ,zahlungspflichtig bestellen''  gedrückt haben. Ein anderes wirksames technisches Mittel zur Erkennung von Eingabefehlern ist z.B. die Vergrößerungsfunktion bei der Anzeige Ihres Browsers. Das Erkennen von Eingabefehlern setzt voraus, dass Sie sich vergewissern und selbst kontrollieren, dass das, was Sie z.B. über die Tastatur oder Maus eingeben auch dem entspricht, was Sie wollen. Fragen Sie sich, ob das Gewollte und das Eingegebene übereinstimmen. Anderenfalls brechen Sie den Vorgang ab. Überprüfen Sie so Ihre Eingabe, bevor Sie letztlich auf ,,zahlungspflichtig bestellen'' drücken. Weitere Hilfen erhalten Sie beim Durchlaufen des durch schriftliche Hinweise moderierten Bestellvorgangs. Bitte überprüfen Sie insbesondere die Mengenangaben im Warenkorb auf ihre Richtigkeit, bevor Sie auf ,,zahlungspflichtig bestellen'' drücken.

Vertragssprache, anwendbares Recht: Für den Vertragsschluss steht Ihnen die Sprache Deutsch zur Verfügung. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Wir unterwerfen uns keinen Verhaltenskodizes.

Hinweise gemäß § 18 Batteriegesetz:

Batterien können nach Gebrauch in der Verkaufsstelle zurückgegeben werden. Endnutzer sind zur Rückgabe von Altbatterien gesetzlich verpflichtet. Das Symbol mit der durchgestrichenen Mülltonne (§ 17 Abs. 1 Batteriegesetz)

hat folgende Bedeutung: Batterien dürfen nicht in den Hausmüll gegeben werden. Die chemischen Zeichen der Metalle (§ 17 Abs. 3 Batteriegesetz) haben folgende Bedeutung: „Hg“ bedeutet Quecksilber (Hydrargyrum), „Cd“ bedeutet Cadmium und „Pb“ bedeutet Blei (Plumbum). Sie können die Batterien an uns, wie im Impressum (Anbieterkennzeichung) angegeben, zurückschicken.

Unterrichtung, Anzeige und Hinweise nach Telemediengesetz: Wir unterrichten Sie hierdurch gemäß Telemediengesetz (TMG), dass wir personenbezogene Daten durch elektronische Datenverarbeitung (EDV) in dem zum Zwecke der Begründung, inhaltlichen Ausgestaltung oder Änderung des Kaufvertrages (Kaufabwicklung) erforderlichen Umfang erheben, verarbeiten und nutzen.  Darüber hinaus geben wir Ihre Daten nicht an Dritte weiter! Für Information oder Auskunft wenden Sie sich bitte unter der in der Anbieterkennzeichnung (Impressum) angegeben Adresse an uns. Wir weisen Sie auf Ihr Recht nach § 13 Abs. 2 Nr. 4 TMG hin, dass Sie Ihre Einwilligung in Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können. Diesen Widerruf können Sie auch per E-Mail an uns erklären. Unsere E-Mail-Adresse entnehmen Sie bitte der Anbieterkennzeichnung (Impressum).


Verbraucherbegriff

Verbraucher im Sinne des Gesetzes, § 13 BGB, ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.



Vertragsschluss

Unsere Angebote sind freibleibend. Änderungen der Artikel in Design, Farbe und Vorstellung sowie technische Verbesserungen bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten. Der Käufer verzichtet auf den Zugang einer Annahmeerklärung. Bestellt der Kunde per Internet, so werden wir den Zugang der Bestellung alsbald auf elektronischem Weg bestätigen. Der Käufer akzeptiert auch Teillieferungen.



Fernabsatzverträge

Kommt der Vertrag durch Fernkommunikationsmittel, d.h. alle Kommunikationsmittel, die zur Anbahnung oder zum Abschluss eines Vertrages ohne gleichzeitige körperliche Anwesenheit der Vertragspartner verwendet werden können, wie Telekopien, E-Mails, Tele- und Mediendienste, Briefe, Kataloge und Telefonate zustande, so sind die Vorschriften über die Fernabsatzverträge anzuwenden. Widerrufsbelehrung für Fernabsatzverträge zwischen uns und einem Verbraucher Aufgrund des gesetzlichen Widerrufsrechts des Kunden kommt durch die Bestellung und deren Annahme ein zunächst schwebend wirksames Vertragsverhältnis zustande. Der Kunde kann seine Vertragserklärung innerhalb von 4 Wochen ohne Angaben von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Kaufsache widerrufen.
Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung und Eingang der Ware beim Käufer. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufes oder der Ware.

Der Widerruf ist zu richten an:
vertreten durch deren Geschäftsführer

Lack- & Farbzentrum Liebsch GmbH
Geschäftsführer Uwe Karnatz & Markus Kupke-Liebsch


Baschützer Straße 19
02625 Bautzen
E-Mail: info@autolackierbedarf.de



Widerrufsfolgen

Im Fall eines wirksamen Widerrufes sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Kann der Käufer die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, hat der Käufer Wertersatz insoweit zu leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie der Käufer etwa in einem Ladengeschäft vornehmen würde - zurückzuführen ist. Der Käufer kann im übrigen die Wertersatzpflicht vermeiden, in dem er die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde.

Paketversandfähige Ware ist an uns zurückzusenden. Die Kosten der Rücksendung trägt bei Ausübung des Widerrufsrechts bei einem Bestellwert bis zu EUR 40,-- der Käufer, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht. Dies gilt auch dann, wenn bei einem höheren Bestellwert der Sache der Käufer die Gegenleistung oder eine Teilzahlung zum Zeitpunkt des Widerrufes noch nicht erbracht hat, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht.



Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

Der Käufer ist verpflichtet die Ware pfleglich zu behandeln.



Preise und Zahlung

Unsere Katalogpreise sind freibleibend ab Lager inkl. der gesetzlicher Mehrwertsteuer. Mit Erscheinen des neuen Kataloges oder der neuen Preisliste zum Katalog verlieren alle früheren Preise ihre Gültigkeit. Frachtkosten entstehen in jedem Fall in Höhe von 8,90 €.


Die Zahlungen erfolgen, wenn keine Sondervereinbarungen getroffen werden, entweder in:

- Bar per Nachnahme (die Nachnahmegebühr von 7,50 EUR trägt der Empfänger)

- per Kreditkarte.

- Vorkasse mit 2% Skonto.



Gewährleistung

Wir gewährleisten, dass die Produkte zum Zeitpunkt der Übergabe eine etwa vereinbarte Beschaffenheit haben bzw. frei von Sachmängeln sind, d.h. dass sie sich für die den Vertrag vorausgesetzten Verwendungen eignen oder sich für die gewöhnliche Verwendung eignen und eine Beschaffenheit aufweisen, die bei Sachen der gleichen Art üblich ist und die der Käufer nach der Art der Sache und/oder der Ankündigung durch uns bzw. des Herstellers erwarten kann. Der Kunde hat die Ware unverzüglich nach Empfang der Lieferung auf Vollständigkeit oder etwaige Mängel zu überprüfen und wird im Fall einer Abweichung umgehend eine Mängelanzeige senden. Bei versteckten Mängeln ist die Mitteilung jedenfalls innerhalb der Gewährleistungsfrist vorzunehmen.

Im Fall eines begründeten Mangels, kann der Käufer die kostenfreie Ersatzlieferung gegen kostenfreie Rückgabe der mangelhaften Ware oder die Rückerstattung des Kaufpreises gegen Rückgabe der Ware verlangen.

Der Rücktritt im Fall mangelhafter Ware ist ausgeschlossen, wenn der Mangel geringfügig und unerheblich ist. Voraussetzung für die Gewährleistungsansprüche ist, dass der Mangel nicht durch unsachgemäße Benutzung oder Überanspruchung entstanden ist. Zeigt sich ein Mangel erst später als 6 Monate seit Übergabe, so hat der Käufer den Nachweis zu führen, dass die Sache bei Gefahrübergang mangelhaft war. Anderenfalls steht es uns frei, den Nachweis zu führen, dass die Sache bei Übergabe keine Sachmängel aufwies.

Haftung

Bei einer Verletzung von Hauptvertragspflichten ist die Haftung für Mitarbeiter begrenzt auf den typischen voraussehbaren Schaden. Mittelbare Schäden sind insoweit ausgeschlossen. Ansonsten gelten die gesetzlichen Regelungen zur Gewährleistung und Haftung.



Datenschutz

Ihre Daten sind bei uns geschützt und werden nur soweit gesetzlich zulässig

an Erfüllungsgehilfen, nicht aber an sonstige Dritte weitergeleitet. Soweit geschäftsnotwendige und im Rahmen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) zulässig, werden Ihre Daten durch EDV gespeichert.



Sonstiges

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so betrifft dies nicht die restlichen Bestimmungen, die wirksam bleiben.Die unwirksame Bestimmung wird sodann durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt.



Allgemeine Geschäftsbedingungen für gewerbliche Kunden (AGB)



Alle Geschäfte und Lieferungen an Kaufleute, Firmenkunden, öffentliche Einrichtungen, Gewerbetreibende, d.h. gewerbliche Kunden im weiterten Sinne, erfolgen ausschließlich zu den folgenden Bedingungen.

Abweichende Bedingungen des gewerblichen Kunden wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Abweichende und/ergänzende Vereinbarungen bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung von uns. Durch die Erteilung eines Auftrages erkennt der Kunde diese Bedingungen an. Etwaige Einkaufsbedingungen des gewerblichen Kunden wird grundsätzlich widersprochen.



Bestellung, Lieferung und Weiterverkauf

Die Annahme von Bestellungen erfolgt unter dem Vorbehalt der Lieferfähigkeit. Der Käufer akzeptiert auch unvollständige Lieferungen bzw. Teillieferungen. Wir behalten es uns vor, Artikel in Design, Farbe und Vorstellung zu ändern, sowie technische Verbesserungen vorzunehmen.

Die Lieferung erfolgt schnellstmöglich z.B. durch den Deutschen Paket Dienst (DPD). Alle Sendungen erfolgen, auch im Fall frachtfreier Lieferungen auf Gefahr des Käufers ab unserem Haus. Schadenersatzansprüche oder Rücktrittsrechte können für verloren gegangene oder beschädigte Ware sowie zeitlicher Verzögerungen welche nicht in unserem Einflussbereich liegen, nicht geltend gemacht werden.

Transportschäden müssen unverzüglich, d.h. ohne schuldhaftes Zögern, dem Frachtführer und uns schriftlich angezeigt werden.

Der Käufer ist zur unverzüglichen Überprüfung nach Empfang der Ware verpflichtet. Unsere Produkte und Weiterverkaufsartikel dürfen nur in der von uns gelieferten Originalverpackung verkauft werden, vorrausgesetzt es wurden keine gesonderten schriftlichen Vereinbarungen getroffen.



Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung unser Eigentum.

Der Kunde ist berechtigt, im ordentlichen Geschäftsgang die Ware weiterzuveräußern. Er tritt uns bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrages ab, die ihm durch die Weiterveräußerung gegen den Dritten erwachsen.Wir nehmen die Abtretung an. Nach der Abtretung sind wir zur Einziehung der Forderung ermächtigt. Wir behalten uns vor, die Forderung selbst einzuziehen, sobald der Unternehmer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt und in Zahlungsverzug gerät. Bei Pfändung oder anderer Beeinträchtigung durch Dritter ist der Kunde verpflichtet, unverzüglich auf unser Eigentum hinzuweisen. Weiterhin ist er verpflichtet, uns unverzüglich telefonisch oder per Fax zu informieren, sowie nachfolgend schriftlich zu unterrichten.



Preise und Zahlung

Unsere Katalogpreise sind freibleibend ab Lager inkl. der gesetzlicher Mehrwertsteuer. Mit Erscheinen des neuen Kataloges oder der neuen Preisliste zum Katalog verlieren alle früheren Preise ihre Gültigkeit.

Frachtkosten entstehen in jedem Fall in Höhe von 8,90 €.



Bezahlung erfolgt in der Regel, sofern keine Sondervereinbarungen getroffen worden ist, in:

• Bar per Nachnahme (die Nachnahmegebühren von 7,50 EUR trägt der Empfänger)

• per Vorkasse mit 2% Skonto

• per Kreditkarte.



Mängelrügen, Warenrücknahme und Haftungsausschluss

Mängelrügen für Falschlieferung, offensichtliche Mängel und Beanstandungen können nur berücksichtigt werden, wenn diese schriftlich innerhalb von 10 Werktagen nach Empfang bei uns schriftlich angezeigt werden. Gewährleistungsansprüche bei begründeten Mängeln beschränken sich bei Rückgabe der Ware auf kostenfreie Ersatzlieferung oder Rückerstattung des Kaufpreises. Darüber hinaus findet keine Haftung statt.

Für Schäden aus unsachgemäßem Umgang mit unseren Produkten übernehmen wir keine Haftung. Unsere Anwendungsempfehlungen und Gebrauchsanweisungen beruhen auf eigenen Erfahrungen und Tests und sind in jeder Hinsicht unverbindlich. Der Benutzer ist für die Anwendung unserer Produkte eigenverantwortlich. Schadenersatzansprüche sind soweit gesetzlich zulässig für Mangelfolgeschäden und entgangenem Gewinn ausgeschlossen. Schadenersatzansprüche sind soweit gesetzlich zulässig aus Verzug, Unmöglichkeit der Erfüllung, unerlaubter Handlung, bei vorvertraglichem Verschulden ebenfalls ausgeschlossen, soweit kein Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit gegeben ist. Alle Gewährleistungsrechte verjähren spätestens 12 Monate Empfang der Ware.



Rückgabeausschluss

Ein Rückgaberecht für an gewerblichen Kunden gelieferte Ware, die keine Verbraucher sind, besteht für mangelfreie Ware nicht.



Urheberrechte

Texte, Bilder, Beschreibungen und dergleichen aus diesem Katalog sind urheberrechtlich geschützt. Die Wiedergabe sowie die Verwendung von Handelsnamen, Warenzeichen, Produktbeschreibungen und Produktbezeichnungen usw., gleich welcher Art, ist nur nach ausdrücklicher schriftlicher Erlaubnis von uns gestattet.



Datenschutz, Erfüllungsort und Gerichtsstand

Ihre Daten sind bei uns geschützt und werden nur soweit gesetzlich zulässig an Erfüllungsgehilfen, nicht aber an sonstige Dritte weitergeleitet. Soweit geschäftsnotwendig und im Rahmen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) zulässig, werden Ihre Daten durch EDV gespeichert.



Erfüllungsort für alle Lieferungen ist Bautzen, ausschließlicher Gerichtsstand ist Bautzen.



Sonstiges

Sollten einer oder mehrere Punkte dieser AGB nicht den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen und für ungültig erklärt werden, so behalten

die anderen ihre Gültigkeit.

Regeln zur VOC Verordnung 


Seit dem 1.1.2007 gilt auch für Autolack Händler die „VOC Verordnung“ (2004/42/EC oder 1999/13/EC). Wir müssen uns absichern das Kunden die bei uns zum Beispiel einen Lack der nicht den VOC Vorgabe entspricht auch nur für Anwendungen eingesetzt wird die von der VOC Verordnung gennannt werden, wie  zum Beispiel die Oldtimer Restaurierung oder das befüllen von Spraydosen. 

Produkte die der VOC Verordung entsprechen werden weiterhin uneingeschränkt verkauft.

Produkte die die Normen der VOC Verordnung nicht erfüllen dürfen nur für folgende Anwendungen benutzt werden.

Restaurierung von Oldtimer Befüllung Aerosol-Spraydosen Lackierung von Fahrzeugen der Bundeswehr, Zivilschutz, Feuerwehr sowie der für die Aufrechterhaltung der Ordnung zuständigen Kräfte - Lackierung von Fahrzeugen, die im öffentlichen Dienst ausschließlich im Stadtgebiet eingesetzt werden Industrielackierung (z.B. Kunststoffteile ohne Fahrzeugbezug) 

Der Inverkehrbringer trägt die Verantwortung dafür, dass nur VOC-konforme Produkte für die Fahrzeuglackierung verkauft werden und desweiteren auch dafür, dass die eingeschränkt verkaufbaren Produkte nur für die genannten Anwendungen verwendet werden. 

Hiermit bestätige ich, dass ich mit der Gesetzeslage der ChemVOCFarbV vertraut bin und ich von der Lack und Farbzentrum Liebsch GmbH hierüber ausreichend informiert wurde. Ich bestätige, dass ich die nicht den jeweiligen VOC-Grenzwerten entsprechenden Produkte, die ich von der Lack und Farbzentrum Liebsch GmbH beziehe, ausschließlich für die gesetzlich vorgesehenen Ausnahmefälle gebraucht werden. Die Verantwortung für den bestimmungsgemäßen Verwendung der bei der Lack und Farbzentrum Liebsch GmbH gekauften Artikel geht hiermit auf mich über.  


Lack- & Farbzentrum Liebsch GmbH
Geschäftsführer Uwe Karnatz & Markus Kupke-Liebsch
Ust-IdNr.:DE271922736
Amtsgericht Dresden HRB 28868

Adresse:
Baschützer Straße 19
02625 Bautzen
Fon: +49 (0) 03591 6790720
Fax: +49 (0) 03591 67907240


agb@autolackierbedarf.de!


Schnellbestellung
Artikelnummer   Menge   Aktion
   
Autolack ab 29,98 €
DeVilbiss-SLG-600-Lackierpistole
Flex Tools

Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer + Versandkosten z.B. Deutschlandweit nur 6,90 EUR .
Nicht das Richtige gefunden? Hotline: 03591 67907240 oder info@autolackierbedarf.de
Copyright©2011 Lack- und Farbzentrum Liebsch GmbH. Alle Rechte vorbehalten.